Home > Termine > JHV 2013

Jahreshauptversammlung am 19.03.2014
Im neuen Kantinengebäude der Stadtwerke Bielefeld
 
Bericht
Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft der Pensionäre der Unternehmungsgruppe der Stadtwerke Bielefeld GmbH
19. März 2014 um 15:00 Uhr in der Kantine, Eingang Tor 3, Brüggemannstraße
TOP 1: Begrüßung
Der erste Vorsitzende Reinhold Biermann begrüßt die Anwesenden und bedankt sich bei der Geschäftsführung und beim Betriebsrat u.a. auch für die Unterstützung der Gemeinschaft der Pensionäre.
Die Anwesenden erheben sich, um den seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen 10 Mitgliedern zu gedenken.
TOP: 2 Verlesen der Protokolls der JHV von 2013
Es gibt eine kurzfristige Programmänderung. Auf Einladung von Reinhold Biermann erscheint Oberbürgermeister Pit Clausen. Er wird mit kräftigem Beifall empfangen. Er betont, dass er mit Freude die Einladung angenommen habe und er es als Ehre und Pflicht ansieht, auch die Pensionäre der Stadtwerke, dem wichtigsten Unternehmen der Stadt Bielefeld, über die geplante Straßenbahnlinie 5 zu informieren. Es folgt ein ausführlicher Bericht u. a. auch mit Angaben über die Kosten und wer sie trägt. Er weist darauf hin, wie wichtig diese neue Linie 5 für die Bielefelder Zukunft ist und dass am 25. Mai 2014 die Abstimmung von der Bielefelder Bevölkerung über den Bau dieser Straßenbahnlinie 5 stattfinden soll.
Um 16:10 Uhr setzt Reinhold Biermann das Vorlesen des Protokolls des vergangenen Jahres fort.
TOP 3: Kassenbericht
Vom Hauptkassierer Hans-Georg Schmidt wird der Kassenbericht vorgetragen und erläutert.
TOP 4: Kassenprüferbericht
Der Kassenprüfer Wolfgang König bestätigt, dass alle Zahlen geprüft wurden und es keine Beanstandungen gibt. Die Entlastung erfolgt einstimmig.
TOP 5: Entlastung des Vorstandes, Aussprache, Berichte
Wolfgang König bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes.
Die Entlastung erfolgt einstimmig.
TOP 6: Wahl eines Kassenprüfers
Werner Joachim wird als neuer Kassenprüfer vorgeschlagen, erklärt sich bereit und wird einstimmig gewählt.
TOP 7: Pause
In der Pause von ca. 20 Minuten kann sich jedes Mitglied kostenlos Kuchen, Kaffee oder Getränke holen. Reinhold Biermann wünscht im Namen des Vorstandes guten Appetit.
TOP 8: Wahl eines/r Versammlungsleiters/in
Karl-Heinz Sieweke erklärt sich bereit, die Aufgabe des Wahlleiters zu übernehmen und bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes in den letzten zwei Jahren.
TOP 9: Wahl des 1. Vorsitzenden
Reinhold Biermann wird zur Wiederwahl vorgeschlagen. Er wird einstimmig wiedergewählt.
TOP 10: Wahl des 2. Vorsitzenden
Der bisherige 2. Vorsitzende Wilhelm Bettmann wird vorgeschlagen.
Auch er wird einstimmig wiedergewählt.
TOP 11: Wahl des Kassierers
Ebenfalls wird der bisherige Kassierer Hans-Georg Schmidt zur Wiederwahl vorgeschlagen.
Er wird einstimmig wiedergewählt.
TOP 12: Wahl der 3 Beisitzer
Die bisherigen Beisitzer Hans Radel, Ulrich Nemitz und Friedhelm Godo werden zur
Wiederwahl vorgeschlagen. Die Anwesenden stimmen alle zu.
TOP 13: Wahl der Schriftführerin
Auch die Schriftführerin Irmgard Sassenberg wird zur Wiederwahl vorgeschlagen und nimmt
die Wahl an. Die Anwesenden stimmen alle zu.
TOP 14: Ehrung langjähriger Mitglieder
33 Ehrenurkunden konnten ausgestellt werden für eine Mitgliedschaft von 20, 21, 22, 23,
24, 25, 26, und 27 Jahren. Anwesende Mitglieder überreicht Reinhold Biermann persönlich
die Urkunde. Den anderen wird die Urkunde per Post zugestellt oder bei einem Besuch über-
geben. Reinhold Biermann erwähnt, dass der Verein über 60 Jahre besteht, und hofft, dass
er noch lange bestehen bleibt.
TOP 15: Verschiedenes
  • Die Führung der Halbtageswanderung, jeweils am 2. Mittwoch im Monat, übernimmt Wilhelm Bettmann.
  • Die 4 neu eingetretenen Mitglieder heißt Reinhold Biermann herzlich willkommen.
  • Wilhelm Bettmann dankt Reinhold Biermann für die geleistete Arbeit, die vor allem für die Organisation der Reisen im abgelaufenen Jahr besonders aufwändig war.
  • Der 1. Vorsitzende Reinhold Biermann schließt die Jahreshauptversammlung 2014:
    "Wir sehen uns hoffentlich auf den Fahrten wieder, sonst spätestens auf unserem Jahresabschlusstreffen. Der Vorstand dankt für Euer Kommen und wünscht allen einen guten Heimweg. Bleibt gesund und empfehlt uns weiter. Auf Wiedersehen!"
Ende der Sitzung: 17:45 Uhr